Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Babylon Berlin

Logo http://reportage.daserste.de/babylon-berlin

Ab 30. September erwarten Sie 16 Folgen der mehrfach preisgekrönten Serie: Hochspannung in opulenten Bildern und einem erstklassigen Ensemble.

Zum Anfang

Zu Asche, Zu Staub

Ausschnitt aus dem Musikvideo zum Serien-Highlight

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Volker Kutscher lieferte mit seinem Roman "Der nasse Fisch" die Romanvorlage für die Macher von "Babylon Berlin": Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handloegten.

Video öffnen

Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Im Jahr 1929 befand sich der Alexanderplatz inmitten einer großen über- und unterirdischen Umgestaltung. Der Alexanderplatz in "Babylon Berlin" entspricht eher dieser Aufnahme aus dem Jahr 1932, als die Bauarbeiten am Platz bereits fertiggestellt waren. Für die Serie musste das große Polizeigebäude, die "Rote Burg" (1945 zerstört), nachträglich digital hinzugefügt werden. 

Zum Anfang

Zum Anfang

Das Stummfilmkino Delphi in Weißensee wurde 1929 eröffnet. Im Zuschauerraum des ehemaligen Kinos wurden die Moka-Efti-Tanzsszenen gedreht.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Im Berlin der Zwanzigerjahre gab es das legendäre Moka Efti wirklich. Allerdings weder als Disko noch als Bordell, sondern als elegantes Kaffeehaus. 1929 wurde es in diesem wuchtigen Gründerzeitbau eröffnet. Zu einem beliebten Tanzlokal wurde es erst einige Jahre später.

Zum Anfang

Szene im U-Bahnhof Hermannplatz

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Das 1929 fertiggestellte Warenhaus Karstadt am Hermannplatz (zerstört 1945) war seinerzeit das erste Geschäftshaus der Welt mit eigenem U-Bahnhof. Der U-Bahnhof Hermannplatz ging bereits im Jahr 1926 in Betrieb und noch immer ist das Design der 1920er Jahre unverkennbar.

Zum Anfang

Im Schöneberger Rathaus befindet sich der Ratskeller – der Drehort für das "Aschinger", die Kantine des Polizeipräsidiums.

Zum Anfang

Auch das Foyer und der Paternoster im Rathaus Schöneberg sind in "Babylon Berlin" zu sehen: Innenaufnahmen von der "Roten Burg" wurden hier gedreht.

Zum Anfang

Filmszene im Rathaus Schöneberg

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Das Polizeipräsidium "Berlin Alexanderplatz“, auch als "Rote Burg" bekannt, wurde im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört. Auf dem Areal befindet sich heute das "Alexa"-Einkaufszentrum, weshalb ... 

Zum Anfang

... für die Außenaufnahmen vor der "Roten Burg" die Backsteinfassade des Roten Rathauses genutzt wurde.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Oberkommissar der Sittenpolizei und Raths erster Chef in Berlin. Mit seiner kumpelhaften Art weiß Wolter die Berliner Unterwelt zu seinen Gunsten zu nutzen. Von ihm lernt Rath, es mit den Vorschriften nicht so genau zu nehmen – und dass Vertrauen ein zerbrechliches Gut ist.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Raths akribischer Kriminalassistent. Da er als Kind
gehörloser Eltern Lippen lesen kann, wird er von
Benda für einen geheimen Observationsauftrag
rekrutiert. Oft hat er nur Augen und Ohren für
Charlotte, die seine schüchternen Avancen geflissentlich
ignoriert. Das ändert jedoch nichts an Jänickes
Loyalität – auch wenn ihm das zum Verhängnis
werden kann.

Zum Anfang

Sie vermietet Zimmer, um über die Runden zu kommen. Auf Empfehlung von Wolter zieht Rath bei ihr ein. Die resolute Kriegswitwe mit dem großen Herzen nimmt den orientierungslosen Neu-Berliner bereitwillig unter ihre Fittiche.

Zum Anfang

Berlins Königin der Nacht. Eine androgyne Schönheit und Sängerin, die oft atemberaubend in Erscheinung tritt und das nicht nur auf der Bühne. Ihre Waffe: die Verführung.

Zum Anfang

König der Berliner Unterwelt, der im Amüsiertempel Moka Efti residiert. Sein Wort ist Gesetz und schonungslose Brutalität seine Grammatik. Er ist der Mann, der im Hintergrund des pulsierenden Nachtlebens die Strippen zieht und dadurch Rath nicht nur bei dessen Ermittlungen im Erpressermilieu in die Quere kommt.

Zum Anfang

Die Armenärztin aus Kreuzberg ist überzeugtes KPD-Mitglied. Sie wird unfreiwillig Zeugin der blutigen Ausschreitungen am 1. Mai 1929 und kämpft nun umso mehr im Dienste ihrer Sache.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Sprössling einer Stahldynastie, der aus dem übermächtigen Schatten seines Erbes treten will. Wird dadurch zur leichten Beute für die Schwarze Reichswehr. Und von Swetlana, die ihm zusätzlich den Kopf verdreht.

Zum Anfang

Sie ist die Ehefrau von Gereons im Ersten Weltkrieg verschollenen Bruder und taucht mit ihrem Sohn überraschend in Berlin auf.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Chef der "Politischen Polizei". Der pflichtbewusste Regierungsrat mit jüdischen Wurzeln hat seine
Augen überall und sieht sich selbst als Speerspitze im Verteidigungskampf um die junge Demokratie – egal ob dabei die Bedrohung von Kommunisten, putschwilligen Monarchisten oder aus den eigenen Reihen kommt. Sucht die Konfrontation und lebt gefährlich.

Zum Anfang

Polizeifotograf und mit Rath auf der Spur mehrerer hochrangiger deutscher Reichswehrgeneräle, die gegen die Weimarer Republik intrigieren. Genießt Bendas Vertrauen und bewahrt auf einem inoffiziellen Erkundungsflug über russische Militärlager einen kühlen Kopf.

Zum Anfang

Bürokrat und eiskalter Stratege. Als Hindenburgs Büroleiter hält er seine schützende Hand über die Machenschaften der Schwarzen Reichswehr. Doch handelt der zwielichtige Machtmensch wirklich im Auftrag des greisen Reichspräsidenten?

Zum Anfang

Charlottes Freundin aus Kindertagen, in Berlin gestrandet und in Not. Charly verhilft ihr zu einer Anstellung bei Familie Benda. Als Haushaltshilfe ist Greta glücklich. Und frisch verliebt ist die kinderliebe Ledige auch, doch Jung-Kommunist Fritz entpuppt sich als üble Mogelpackung.

Zum Anfang

Raths akribischer Kriminalassistent. Da er als Kind gehörloser Eltern Lippen lesen kann, wird er von Benda für einen geheimen Observationsauftrag rekrutiert. Oft hat er nur Augen und Ohren für Charlotte, die seine schüchternen Avancen geflissentlich ignoriert. Das ändert jedoch nichts an Jänickes Loyalität – auch wenn ihm das zum Verhängnis werden kann.

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden