Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Babylon Berlin

Logo https://reportage.daserste.de/babylon-berlin?page=175922

Babylon Berlin

Werfen Sie hier einen Blick hinter die Kulissen der preisgekrönten Serie, die Hochspannung in opulenten Bildern und einem erstklassigen Ensemble liefert.

Die Folgen von Staffel 1,2 & 3 sind aktuell in der ARD Mediathek verfügbar.
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang

Zu Asche, Zu Staub

Ausschnitt aus dem Musikvideo zum Serien-Highlight

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Volker Kutscher lieferte mit seinem Roman "Der nasse Fisch" die Romanvorlage für die Macher von "Babylon Berlin": Tom Tykwer, Achim von Borries und Henk Handloegten.

Video öffnen

Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Zum Anfang

Alexanderplatz

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Im Jahr 1929 befand sich der Alexanderplatz inmitten einer großen über- und unterirdischen Umgestaltung. Der Alexanderplatz in "Babylon Berlin" entspricht eher dieser Aufnahme aus dem Jahr 1932, als die Bauarbeiten am Platz bereits fertiggestellt waren. Für die Serie musste das große Polizeigebäude, die "Rote Burg" (1945 zerstört), nachträglich digital hinzugefügt werden. 
Zum Anfang

Zum Anfang

Moka Efti

Das Stummfilmkino Delphi in Weißensee wurde 1929 eröffnet. Im Zuschauerraum des ehemaligen Kinos wurden die Moka-Efti-Tanzsszenen gedreht.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Im Berlin der Zwanzigerjahre gab es das legendäre Moka Efti wirklich. Allerdings weder als Disko noch als Bordell, sondern als elegantes Kaffeehaus. 1929 wurde es in diesem wuchtigen Gründerzeitbau eröffnet. Zu einem beliebten Tanzlokal wurde es erst einige Jahre später.
Zum Anfang

U-Bahnhof Hermannplatz

Szene im U-Bahnhof Hermannplatz

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Das 1929 fertiggestellte Warenhaus Karstadt am Hermannplatz (zerstört 1945) war seinerzeit das erste Geschäftshaus der Welt mit eigenem U-Bahnhof. Der U-Bahnhof Hermannplatz ging bereits im Jahr 1926 in Betrieb und noch immer ist das Design der 1920er Jahre unverkennbar.
Zum Anfang

Stadtplan Aschinger

Im Schöneberger Rathaus befindet sich der Ratskeller – der Drehort für das "Aschinger", die Kantine des Polizeipräsidiums.
Zum Anfang
Auch das Foyer und der Paternoster im Rathaus Schöneberg sind in "Babylon Berlin" zu sehen: Innenaufnahmen von der "Roten Burg" wurden hier gedreht.
Zum Anfang

Filmszene im Rathaus Schöneberg

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Rote Burg

Das Polizeipräsidium "Berlin Alexanderplatz“, auch als "Rote Burg" bekannt, wurde im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört. Auf dem Areal befindet sich heute das "Alexa"-Einkaufszentrum, weshalb ... 
Zum Anfang
... für die Außenaufnahmen vor der "Roten Burg" die Backsteinfassade des Roten Rathauses genutzt wurde.
Zum Anfang

Staffel 3

Regie / Staffel 3

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang

Schauspiel / Staffel 3

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Szenenbild / Staffel 3

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Darsteller

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Oberkommissar der Sittenpolizei und Raths erster Chef in Berlin. Mit seiner kumpelhaften Art weiß Wolter die Berliner Unterwelt zu seinen Gunsten zu nutzen. Von ihm lernt Rath, es mit den Vorschriften nicht so genau zu nehmen – und dass Vertrauen ein zerbrechliches Gut ist.
Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Volker Bruch

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Volker Bruch (Staffel 3)

Kriminalkommissar in der Roten Burg, der diesmal im aufstrebenden Filmbusiness ermittelt. Die Mordfälle führen ihn in die Berliner Unterwelt, wo er nicht nur gegen ein geheimnisvolles Phantom kämpft, sondern auch gegen seine eigenen Dämonen.
Zum Anfang

Liv Lisa Fries (Staffel 3)

Auf dem besten Weg, ihrem verhassten Milieu zu entkommen, absolviert Charlotte endlich die Prüfung zur Kriminalassistentin bei „der Mord“. Doch ein pedantischer Vorgesetzter lässt sie wegen einer Lappalie durchrasseln! So muss sie weiter als Raths persönliche Assistentin ihre stärksten Waffen einsetzen: Ausdauer, Intelligenz, Charme und die notwendige Chuzpe.
Zum Anfang

Anton von Lucke

Raths akribischer Kriminalassistent. Da er als Kind
gehörloser Eltern Lippen lesen kann, wird er von
Benda für einen geheimen Observationsauftrag
rekrutiert. Oft hat er nur Augen und Ohren für
Charlotte, die seine schüchternen Avancen geflissentlich
ignoriert. Das ändert jedoch nichts an Jänickes
Loyalität – auch wenn ihm das zum Verhängnis
werden kann.
Zum Anfang

Darsteller 2

Sie vermietet Zimmer, um über die Runden zu kommen. Auf Empfehlung von Wolter zieht Rath bei ihr ein. Die resolute Kriegswitwe mit dem großen Herzen nimmt den orientierungslosen Neu-Berliner bereitwillig unter ihre Fittiche.
Zum Anfang

Berlins Königin der Nacht. Eine androgyne Schönheit und Sängerin, die oft atemberaubend in Erscheinung tritt und das nicht nur auf der Bühne. Ihre Waffe: die Verführung.
Zum Anfang

König der Berliner Unterwelt, der im Amüsiertempel Moka Efti residiert. Sein Wort ist Gesetz und schonungslose Brutalität seine Grammatik. Er ist der Mann, der im Hintergrund des pulsierenden Nachtlebens die Strippen zieht und dadurch Rath nicht nur bei dessen Ermittlungen im Erpressermilieu in die Quere kommt.
Zum Anfang

Jördis Triebel

Die Armenärztin aus Kreuzberg ist überzeugtes KPD-Mitglied. Sie wird unfreiwillig Zeugin der blutigen Ausschreitungen am 1. Mai 1929 und kämpft nun umso mehr im Dienste ihrer Sache.
Zum Anfang

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Sprössling einer Stahldynastie, der aus dem übermächtigen Schatten seines Erbes treten will. Wird dadurch zur leichten Beute für die Schwarze Reichswehr. Und von Swetlana, die ihm zusätzlich den Kopf verdreht.
Zum Anfang

Lars Eidinger (Staffel 3)

Der exzentrische Sohn der einflussreichen Unternehmerfamilie schmiedet seine eigenen Zukunftspläne. Mit manischer Energie träumt er vom großen Knall, der die ganze Finanzwelt und sämtliche Machtstrukturen in der noch recht jungen Republik auf den Kopf stellen wird.
Zum Anfang

Meret Becker (Staffel 3)

Die gefeierte Schauspieldiva und Ehefrau des Armeniers hat sich schon vor Jahren aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Als die Dreharbeiten zum Film „Dämonen der Leidenschaft“ abgebrochen werden müssen, sieht sie ihre Chance für eine neue Karriere.
Zum Anfang

IRENE BÖHM als Toni Ritter

Als jüngste Schwester blickt Toni zu Charlotte auf. Gemeinsam entfliehen die Schwestern der Enge und Armut ihrer Familie und kommen abends in einem kleinen Zimmer unter, das tagsüber von einem unbekannten Zweitmieter bewohnt wird. Während Charlotte im Polizeipräsidium den Lebensunterhalt für beide verdient, träumt Toni von einem Schulabschluss und einem besseren Leben.
Zum Anfang

Godehard Giese (Staffel 3)

Oberkommissar Böhm arbeitet ebenso wie Gereon Rath unter Ernst Gennat in der Mordkommission und ist einer ihrer leitenden Ermittler. Das Verhältnis zwischen Böhm und dem Kölner Neuankömmling Rath ist von Konkurrenz geprägt. Ebenso hält er nur wenig von weiblichen Kriminalassistentinnen und macht kaum einen Hehl daraus, dass er Charlotte Ritters Ambitionen für fehl am Platz hält.
Zum Anfang

Hanno Kofler (staffel 3)

Nationalsozialist Stennes führt eine Schlägertruppe an, die mit ihren gewalttätigen Aktionen die politischen Verhältnisse in der Republik unterminieren soll. Auch das offene Einschüchtern anderer gehört zu seinem Repertoire.
Zum Anfang

Jördis Triebel (Staffel 3)

Dr. Völcker hegt ein tiefes Misstrauen gegen Polizei und Justiz. Die kommunistische Armenärztin sitzt nach der blutigen Niederschlagung der verbotenen Arbeiterproteste als Aufrührerin im Frauengefängnis ein, in dem auch Greta Overbeck auf den Ausgang ihres Mordprozesses warten muss.
Zum Anfang

Darsteller 3

Sie ist die Ehefrau von Gereons im Ersten Weltkrieg verschollenen Bruder und taucht mit ihrem Sohn überraschend in Berlin auf.
Zum Anfang

Matthias Brandt

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Chef der "Politischen Polizei". Der pflichtbewusste Regierungsrat mit jüdischen Wurzeln hat seine
Augen überall und sieht sich selbst als Speerspitze im Verteidigungskampf um die junge Demokratie – egal ob dabei die Bedrohung von Kommunisten, putschwilligen Monarchisten oder aus den eigenen Reihen kommt. Sucht die Konfrontation und lebt gefährlich.
Zum Anfang

Christian Friedel

Polizeifotograf und mit Rath auf der Spur mehrerer hochrangiger deutscher Reichswehrgeneräle, die gegen die Weimarer Republik intrigieren. Genießt Bendas Vertrauen und bewahrt auf einem inoffiziellen Erkundungsflug über russische Militärlager einen kühlen Kopf.
Zum Anfang

Benno Fürmann

Bürokrat und eiskalter Stratege. Als Hindenburgs Büroleiter hält er seine schützende Hand über die Machenschaften der Schwarzen Reichswehr. Doch handelt der zwielichtige Machtmensch wirklich im Auftrag des greisen Reichspräsidenten?
Zum Anfang

Leonie Benesch

Charlottes Freundin aus Kindertagen, in Berlin gestrandet und in Not. Charly verhilft ihr zu einer Anstellung bei Familie Benda. Als Haushaltshilfe ist Greta glücklich. Und frisch verliebt ist die kinderliebe Ledige auch, doch Jung-Kommunist Fritz entpuppt sich als üble Mogelpackung.
Zum Anfang

Hannah Herzsprung (Staffel 3)

Bei Helga und Gereon hängt der Haussegen schief. Die Leidenschaft ist zum flüchtigen Abschiedskuss an der Wohnungstür abgeflaut, und der ersehnte Heiratsantrag bleibt aus. Als eine verwandte Seele Helga in ihrer Einsamkeit ein unvermutetes Freundschaftsangebot macht, ringt sie sich zu einer folgenschweren Entscheidung durch.
Zum Anfang

Mišel Matičević

Der Unterwelt-Boss herrscht über Nachtleben und illegale Geschäfte in der Hauptstadt. Aufgrund der Schließung des Moka Efti verlegt er seinen Fokus auf ein neues gewinnversprechendes Geschäftsfeld: die Produktion einer der ersten Tonfilme in der glanzvollen Berliner Filmwelt.
Zum Anfang

IVO PIETZCKER als Moritz Rath

Dass ihn seine Mutter Helga meistens immer noch wie ein kleines Kind behandelt, ist schon wirklich ärgerlich. Umso stolzer macht es ihn, wenn sein Onkel und Ziehvater Gereon ihm sein erstes Bier spendiert. Lockende Abenteuer und männliche Kameradschaft mit Gleichaltrigen verspricht die Hitlerjugend, die auf Moritz eine unwiderstehliche Faszination ausübt.
Zum Anfang

Udo Samel (Staffel 3)

Der Leiter der Berliner Mordinspektion und Chef von Gereon Rath ist berühmt für seine systematische Methode der Spurensicherung am Tatort. Bei der modernen Verbrechensuntersuchung ist die „Methode Gennat“ schon bald ein prägendes Schlagwort, das neue Standards in der polizeilichen Ermittlungsarbeit zu setzen vermag. Sein Team nennt ihn aufgrund seiner stoischen Ruhe und Leibesfülle auch gerne liebevoll den „Buddha“.
Zum Anfang

Benno Fürmann (Staffel 3)

Der skrupellose Oberst ist zunächst Hindenburgs Büroleiter, dann Regierungsrat und hält seine schützende Hand über die verschwörerischen Machenschaften der illegalen Schwarzen Reichswehr. Um politische Macht und Einfluss zu gewinnen, ist ihm jedes Mittel recht
Zum Anfang

Sabin Tambrea (Staffel 3)

Im Fall Betty Winter gehört ihr Ehemann Tristan Rot wegen seines exzentrischen Verhaltens schnell zu den wichtigsten Verdächtigen für die Ermittler. Der gefeierte Schauspielstar sollte an der Seite seiner Frau die männliche Hauptrolle in „Dämonen der Leidenschaft“ spielen.
Zum Anfang

Anton von Lucke

Raths akribischer Kriminalassistent. Da er als Kind gehörloser Eltern Lippen lesen kann, wird er von Benda für einen geheimen Observationsauftrag rekrutiert. Oft hat er nur Augen und Ohren für Charlotte, die seine schüchternen Avancen geflissentlich ignoriert. Das ändert jedoch nichts an Jänickes Loyalität – auch wenn ihm das zum Verhängnis werden kann.
Zum Anfang

Leonie Benesch (Staffel 3)

Nach dem tödlichen Bombenattentat auf ihren früheren Arbeitgeber, Regierungsrat August Benda, erwartet Greta im Gefängnis das Urteil. Doch warum schweigt Charlottes Freundin aus Kindheitstagen beharrlich auf der Anklagebank, wenn ihre Aussage vielleicht ihre letzte Chance sein könnte, die Strippenzieher auffliegen zu lassen und ihren Hals aus der Schlinge zu ziehen?
Zum Anfang

Ronald Zehrfeld

In der Berliner Unterwelt wegen seiner Skrupellosigkeit und seinem Hang zur Gewalt bekannt und gerade aus längerer Gefängnishaft entlassen. Engster Freund und Geschäftspartner des Armeniers, mit dem er auch die Liebe zur selben Frau teilt.
Zum Anfang

Jens Harzer (Staffel 3)

Der Psychotherapeut wendet die Methode der Hypnose sowie Assoziations-Tests und Opiate an, um traumatisierte Veteranen zu behandeln. Auch Gereon Rath und der Armenier gehören zu seinen Patienten.
Zum Anfang

Christian Friedel (Staffel 3)

Polizeifotograf Gräf ist mutig und loyal, muss sich aber aufgrund seiner dubiosen Vergangenheit gegen Anfeindungen wehren. Seine Tatortfotos sind unentbehrlicher Bestandteil der modernsten und neuartigen Ermittlungsmethode zur Spurensicherung („Methode Gennat“).
Zum Anfang

Ernst Stötzner (Staffel 3)

Als hochdekoriertem Mitglied der Reichswehr obliegt Generalmajor Seegers die Aufgabe, die im Versailler Vertrag unterzeichnete Abrüstung des deutschen Heeres einzuhalten. Insgeheim unterstützt er aber die illegalen Machenschaften der Schwarzen Reichswehr.
Zum Anfang

Caro Cult (Staffel 3)

Als Tänzerin am Set von „Dämonen der Leidenschaft“ wird Vera Zeugin des tragischen Todes von Hauptdarstellerin Betty Winter (Natalie Mateo). Da die Hauptrolle neu besetzt werden muss, hofft Vera, dass ihr Talent als Schauspielerin endlich entdeckt wird.
Zum Anfang

Luc Feit (Staffel 3)

Fingerabdrücke, Haarproben, Blutspuren – der pedantische Ullrich ist im Polizeipräsidium für die kriminaltechnischen Untersuchungen und die Analyse der sichergestellten Beweise zuständig. Die genaueste Einhaltung der Methodik und Beachtung der winzigsten Details sind ihm Gesetz.
Zum Anfang

Fritzi Haberlandt (Staffel 3)

Die resolute Witwe vermietet in ihrer Wohnung Zimmer zur Untermiete, um über die Runden zu kommen. Der Journalist Katelbach ist momentan ihr letzter und einziger Untermieter. Überraschend unterstützt sie ihn bei seinen Recherchen und beweist dabei nicht nur ein großes Herz, sondern auch stählerne Nerven.
Zum Anfang

Jeanette Hain (Staffel 3)

Witwe Benda kommt über den heimtückischen Mord an ihrem Mann und Kind nicht hinweg. Kommissar Rath hat sie das Versprechen abgerungen, die Täter hinter dem brutalen Attentat zu entlarven.
Zum Anfang

Thomas Thieme (Staffel 3)

Als Chef der Berliner Polizei ordnete er das brutale Vorgehen gegen demonstrierende Arbeiter im „Blutmai“ 1929 an. Für die linken Arbeitergruppen ist Zörgiebel nach mehreren Toten und zahlreichen Verletzten als Folge der Straßenkämpfe zu einem immer größeren Feindbild geworden.
Zum Anfang

Saskia Rosendahl (Staffel 3)

Die musikalisch begabte Studentin und Tochter von Generalmajor Seegers liebt ihren Vater, und doch widerstrebt es ihr, nur als sein schönes Aushängeschild bei gesellschaftlichen Anlässen herhalten zu müssen. Selbstbewusst und mit scharfer Zunge stürzt sie sich gerne in kontrovers geführte politische Debatten und scheut sich nicht, ihre eigene Meinung mit scharfem Verstand zu verteidigen.
Zum Anfang

Trystan W. Pütter

Der Anwalt der „Roten Hilfe“ vertritt politische Gefangene, die sich keine Verteidigung leisten können. Charlotte wendet sich mit dem Fall ihrer Freundin Greta an den engagierten Juristen.
Zum Anfang

Karl Markovics (Staffel 3)

Ein etwas zerstreuter österreichischer Journalist, der unter anderem für die „Weltbühne“ und „Tempo“ in Berlin als Korrespondent tätig ist. Dabei widmet er sich besonders brisanten politischen Themen. Mit seinen Recherchen über illegale Machenschaften der aufgelösten Reichswehr begibt er sich in große Gefahr.
Zum Anfang

Martin Wuttke (Staffel 3)

Immer die nächste ganz große Schlagzeile im Blick will Chefredakteur Heymann die Leser seines Boulevardblatts „Tempo“ bei der Stange halten. Alles, was die Auflage erhöht, ist ihm einen Titel wert, und kein Thema ist ihm zu heiß.
Zum Anfang

Haus des Rundfunks

Zum Anfang

Charlottenburg

Im Potsdamer Studio Babelsberg entstand die einzigartige Filmkulisse "Neue Berliner Straße".  Die Straßenzüge heißen Charlottenburg, Friedrichstraße, Kreuzberg und Wedding.  Hier wurden etwa die Szenen vor den Wohnungen von Charlotte Ritter, Gereon Rath, Bruno Wolter oder Swetlana Sorokina gedreht. Auch die Fassade des Nachtclubs "Moka Efti" ist hier zu finden.
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Bahnhof Zoologischer Garten

Der "Bahnhof Zoo" liegt im Ortsteil Charlottenburg. Seit 1902 verkehrt hier die erste U-Bahnlinie Berlins, die U2. Berühmtheit erlangte der Bahnhof in den 20er Jahren außerhalb Berlins dank Erich Kästners "Emil und die Detektive". Am Bahnhof Zoo steigt Titelfigur Emil Tischbein aus und verfolgt den Mann namens Grundeis, der ihm das Geld gestohlen hat, quer durch Berlin. Für die Berliner war der Bahnhof schon seit 1882 das Tor in die Umgebung und zwei Jahre später wurde der Bahnhof auch für den Fernverkehr geöffnet.
Zum Anfang

Charité

Im großen, holzgetäfelten Hörsaal wurden etwa die Szenen des Vortrags von Dr. Schmidt über traumatisierte Soldaten gedreht. Heute ist der Hörsaal nach dem deutschen Anatom Friedrich Kopsch benannt. 
Zum Anfang

Bar Tausend

Die stylische Bar am Schiffbauerdamm in Berlin Mitte diente als Kulisse für den Nachtclub "Der Holländer". Dort feiern, gut versteckt vor der Sittenpolizei, Homosexuelle und Transvestiten in "Babylon Berlin".
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden